Windtabelle

 

0 bft, Windstille
0-0,8 km/h
0-0,5 Knoten

- Rauch aus Schornsteinen steigt senkrecht nach oben
- spiegelglatte See
- Drachen fliegen nur mit Unterstützung

1 bft, leiser Zug
0,9-5,5 hm/h
0,6-3,0 Knoten

- Rauch aus den Schornsteinen bewegt sich
- leicht bewegte Wasseroberfläche
- nur geeignet für extra leichte Drachen

2 bft, leichter Wind / leichte Brise
5,6-12,1 km/h
3,1-6,5 Knoten

- Blätter rauschen, man spürt den Wind auf der Haut
- kleine kammartige Wellen
- guter Wind für erfahrene Piloten

3 bft, sanfter Wind / schwache Brise
12,2-19,6 km/h
6,6-10,5 Knoten

- kleinere Äste bewegen sich
- größere kammartige Wellen, die beginnen, zu brechen
- guter Wind für Anfänger!

4 bft, mäßiger Wind / mäßige Brise
19,7-28.5 km/h
10,6-15,5 Knoten

- Zweige bewegen sich
- kleine Wellen, teils mit Schaumkrone
- besser für mittelgroße Drachen

5 bft, Wind / frische Brise
28,6-38,8 km/h
15,6-20,9 Knoten

- kleinere Bäume und große Zweige neigen sich
- mäßige Wellen, viele Schaumkronen
- große Drachen können Schaden nehmen

6 bft, starker Wind
38,9-49,8 km/h
21,0-26,9 Knoten

- große Zweige bewegen sich, der Wind rauscht
- größere Wellen und Schaumflächen, etwas Gischt
- Limit für alle starren Drachen

7 bft, steifer Wind
49,9-61,8 km/h
27,0-33,3 Knoten

- Bäume bewegen sich
- See türmt sich, starke Schaumbildung in Windrichtung
- nur Powerkites mit erfahrenen Piloten.

Ab 8 Beaufort bleibt einfach zu Hause.