Sicherheit

 

Sicherheitshinweise und -Regeln für Drachenflieger:

 

Fliege nur dort, wo Menschen und Umwelt nicht gefährdet werden.

Fliege nur bei Windstärken, bei denen Du Deine Drachen noch voll unter Kontrolle hast.

Ein guter Drachenpilot überprüft sein Fluggerät vor jedem neuen Start.

Besondere Vorsicht ist bei neuen und unerprobten Drachen geboten.

Die Leinen stehender Drachen sollten mit Nylon oder anderen bunten Fähnchen in Augenhöhe gekennzeichnet sein. Am besten an mehreren Stellen kennzeichnen.

Leinen nicht über Wege legen oder überfliegen. Es könnten Spaziergänger und Fahrradfahrer gefährdet werden.

Mit Lenkdrachen nie in der Nähe feststehender Drachen fliegen.

Bei Leinenschnitt auf den betroffenen Piloten zugehen, sich entschuldigen und die Sache im ruhigen Gespräch klären.

Stark gespannte Leinen (Kevlar u.a.) können böse Schnittwunden  verursachen. Die Zuschauer ahnen nichts von dieser Gefahr. Deshalb nie über Köpfe von Mensch und Tier fliegen!

Sicherheitsabstand von Zuschauern und Drachenpiloten einhalten!

Bereits beflogene Plätze respektieren und nicht mit seinem Drachen und Schnüren über bereits ausgelegte Schnüre laufen.

Drachen nicht starten oder landen, wenn sich noch ZUschauer in der Reichweite des Drachens befinden.

Nie in der Nähe von Stromleitungen, Straßen, Gleiskörpern etc. fliegen. Es besteht Lebensgefahr! Leinen, die über Stromleitungen liegen, nie berühren. Auch feuchtes Kevlar kann Strom leiten!

Im Umkreis von Flughäfen (meist 3km Radius) ist das Fliegen grundsätzlich untersagt.

Keine Drachen bei Gewitter fliegen!

Mit Ausnahme von einigen Städten ist max. 100m Leinenlänge (nicht Höhe über Grund) erlaubt.

Das Fliegen in Natur- und Vogelschutzgebieten ist untersagt! Brütende Vögel könnten gestört werden. Bei Pferden, Schafen und anderen Tieren können Drachen Panik auslösen.

Keine Bäume oder Sträucher als Bodenanker missbrauchen.

Und selbstverständlich: keinen Abfall zurücklassen.

 

Sicherheitshinweise für Zuschauer:

Zuschauer sollten den Flugbereich meiden und nicht unter fliegenden Drachen spazieren gehen.

Sprechen Sie sich mit dem Piloten ab, wenn Sie eine Wiese überqueren, oder sich einen der Drachen genauer anschauen wollen.
 

Dann sollte eigentlich nichts mehr schief gehen. Viel Spaß!